DynaLex - Profileliste

Braunschweiger Bibel-Sommer


Ein Verein feierte Geburtstag, den kaum einer kennt – die Braunschweiger Bibelgesellschaft. Gegründet wurde sie vor 200 Jahren (zufällig am Tag der Schlacht von Waterloo) von Braunschweiger Bürgern. Federführend war der Lackwarenfabrikant Johann Stobwasser. Er versammelte Männer aus Politik und Wirtschaft, die er bewegen wollte, sich für die Bibelverbreitung zuengagieren. Der Druck preiswerter Bibeln sollte gefördert werden, um allen Menschen den Erwerb einer Bibel zu ermöglichen. Der Kauf einer preiswerten Bibel ist heute nicht mehr das Problem. Heute setzen wir uns dafür ein, dass die Bibel nicht in Vergessenheit gerät. Wir wollen das Bewusstsein dafür wachhalten, dass dieses Buch eine zentrale Grundlage unserer Kultur ist.
Wir wollen deutlich machen, welche Lebenskraft und welche Orientierungshilfe in den biblischen Texten und Geschichten enthalten sind. Wir führen Bibelkurse, Vorträge und Seminare durch. Besonders erfolgreich ist eine mehrwöchige Bibel-Erlebnisausstellung, in der Grundschulkinder biblische Geschichten mit allen Sinnen erleben. Unsere Arbeit wird allein von Ehrenamtlichen geleistet. Wir sind keine Sekte, sondern suchen den offenen Dialog mit interessierten Zeitgenossen. Wir arbeiten eng mit der Bibel- und KulturStiftung und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig zusammen.

Für unser Jubiläumsjahr hatten wir interessante und schöne Veranstaltungen zusammengestellt – Vorträge, Konzerte, Kabarettabende.

Eine PDF-Datei unserer Broschüre finden Sie unter "Downloads".
       


[mehr]


Hilfe

Aktualisieren


Seminar zum Hohen Lied


Hiermit laden wir Sie recht herzlich zum Bibelseminar vom Donnerstag, den 14. April (ab dem Mittagessen um 12:30 Uhr) bis Freitag, den 15. April 2016 (bis zum Kaffee gegen 15.30 Uhr) im Hotel Hessenkopf in Goslar ein.


In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit dem Hohen Lied der Liebe, das Salomo zugeschrieben wird. Wie gewohnt erkunden wir ausgewählte Texte mit kreativen Methoden und dem Thema angemessen mit allen Sinnen.

Die Gestaltung des Seminars liegt in den Händen von Detlef Gottwald und Martina Kesten.


Als Kostenbeitrag erbitten wir einen Betrag von 20,00 Euro, den Sie auf dem Hessenkopf entrichten können.


Bitte melden Sie sich – am Besten per Post oder Kommentarfunktion – bis zum 30. März verbindlich an.

18 Einzelzimmer stehen zur Verfügung, die Teilnehmerliste braucht das Hotel am 31. März.




(23.03.2016)

[ alle anzeigen ] (Aktuelles, Meldung 1 von 6)


Von Jesus bis zur frühen Kirche


Was sie schon immer über das Neue Testament wissen wollten

Manches – die Geschichte vom Barmherzigen Samariter oder Verlorenen Sohn – spricht uns direkt an und scheint klar und einfach; anderes – Texte von Paulus gehören dazu – erscheinen uns unzugänglich und kaum verständlich. Das Neue Testament ist entstanden, weil der Wanderprediger Jesus von Nazareth überzeugende Worte gesprochen und heilvolle Taten getan hat. In unterschiedlichen Begriffen und Denkvorstellungen ihrer Zeit versuchen die Autoren, die Bedeutung der Person Jesu zu beschreiben. Man muss sich mit der antiken Religions- und Geisteswelt beschäftigen, um die neutestamentlichen Texte zu verstehen.

In drei Tagesveranstaltungen, die auch einzeln besucht werden können, werden wir eine Einführung in die Zeit und Glaubensvorstellungen der frühen Christenheit geben. Neben der Informationsvermittlung werden wir auch kreative Methoden der Texterarbeitung verwenden.

Zeit              samstags, 23.01.2016, 30.01.2016, 06.02.2016, jeweils 09:30 bis 16:30 Uhr

Ort               38100 Braunschweig , Theologisches Zentrum 

Anmeldung:
    
Arbeitsbereich Erwachsenenbildung - GKD -
38300 Wolfenbüttel , Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
Tel.: 05331-802-542 , Fax: 05331-802-714

(21.12.2015)

[ alle anzeigen ] (Aktuelles, Meldung 1 von 6)


Hier bin ich. Ein geistlicher Übungsweg


Ich glaube ... – was ist das? So fragt Martin Luther im Kleinen Katechismus und regt an, eigene Antworten zu finden. Betend, übend, mit Gott rechnend und mit ihm im Gespräch, Tag für Tag, mitten im Alltag. Entlang von Luthers Hauptstücken führt der von Silke Harms, Klaus Dettke und Andreas Brummer im Auftrag der VELKD erarbeitete Übungsweg tiefer hinein in Geschichten und Texte der Bibel.

Folgende Elemente prägen die fünf Wochen des Kurses:

• eine persönliche Übungszeit zu Hause (täglich 20-30 Minuten)
• ein abendlicher Tagesrückblick (täglich 10-15 Minuten)
• am Sonntag der Besuch eines Gottesdienstes
• wöchentliche Gruppentreffen mit Erfahrungsaustausch, Übungen
   und Einführung in die kommende Woche
• ein Einzelgespräch mit einer Begleiterin/einem Begleiter

Zeit: Dienstags: 20 – 22 Uhr
Ort: Anbau der Paulikirche, Jasperallee 35c

12.01.2016    1. Woche  „Wo bist du?“                              
19.01.2016    2. Woche  „Was suchst du? Wen suchst du?“   
26.01.2016    3. Woche  „Wer hat mich berührt?“                
02.02.2016    4. Woche  „Wer ist der?“                             
09.02.2016    5. Woche  „Was muss ich tun?“                     
16.02.2016    Abschlussabend                                        

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15 Euro für das Übungsbuch.

Kontakt und Anmeldung: Pfarrer Mirko Gremse, St. Pauli-Matthäus,Tel. 0531-334890

Der Kurs findet statt in Zusammenarbeit mit der Braunschweiger Bibelgesellschaft
(Martina Kesten, Tel. 0531-240 92 69).


(20.12.2015)

[ alle anzeigen ] (Aktuelles, Meldung 1 von 6)


Spruch zum heutigen Tag:
Wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.
(Lukas 12, Vers 34)

[ alle anzeigen ] (Spruch 1 von 43)

 

 

| Bibelgesellschaft
| im Team
| an
| jedem Ort
| zu
| jeder Zeit
| unabhängig gestalten

Herrnhuter Losung und Lehrtext

 

Systemvoraussetzungen

Frontend (1024 x 768 Pix):

MS Internet Explorer ab Version 5.5 mit SP 2, Opera (empfohlen: V. 8.0), Netscape, V. 7.1, Firefox ab V. 1.0.7.

 

Backend (CMS - Intern):

MS IE ab V. 5.5, SP 2 unter Windows
(nicht V. 7.0 des MS IE)
Mozilla 1.3 + kompatible Browser wie
Firefox ab V. 1.0.7 oder Netscape 7.1
unter Windows, MAC oder Linux,
JavaScript, deaktivierter Popupblocker

 

Hinweise zur Menüleiste

In dieser Spalte finden Sie zum besseren Verständnis kurze Erklärungen zu den einzelnen Sektionen dieser Homepage, die Sie über das Menü auf der gegenüberliegenden Seite erreichen sowie andere Hinweise.

 

1. Projekte

Projekte der Braunschweiger Bibelgesellschaft e.V. werden als Profilthemen in Wort und Bild dargestellt. Jedes Thema wird einer passenden Kategorie zugeordnet.

 

2. Veranstaltungen

Sowohl Versammlungen, Konferenzen, Schulungen als auch Ausstellungen und andere Veranstaltungen zu Projekten sind hier anzutreffen. Eine Buchungsanfrage (Anmeldung) dazu richtet sich grundsätzlich nur an die Braunschweiger Bibelgesellschaft e.V.

 

3. Termine

Manchmal scheint es ratsam, auf besondere Termine noch einmal gesondert hinzuweisen, was hier geschieht, nach Datum sortiert.

 

4. Aktuelles

Aktuelle Themen in Wort und Bild erscheinen nach Datum sortiert. Die aktuellsten Themen finden sich automatisch auf der Startseite.

 

5. Mitarbeitende

Hier stellen sich Mitarbeitende der Braunschweiger Bibelgesellschaft e.V. vor. 

6. Downloads

Hier werden Materialien im Acrobat .PDF - Format zum Download zur Verfügung gestellt. Wer Word-Dokumente ins PDF-Format bringen möchte, kann dieses Freeware-Tool zur Umwandlung downloaden und installieren:

 

CIB pdf Plug-in für Microsoft Word

Zur Betrachtung hier bereitgestellter PDF - Materialien ist der neuste Acrobat Reader erforderlich.

Download kostenlos hier!

 

7. Bescheinigungen

Können von der Braunschweiger Bibelgesellschaft e.V. Bescheinigungen angefordert werden, dann finden Sie diese hier.

 

8. Links

Alle Webseiten mit Bezug zu unseren Themenkreisen werden hier mit Beschreibung gelinkt.

 

9. Kontakt

Über das Kontaktformular erreichen Sie die Braunschweiger Bibelgesellschaft e.V. per eMail.

 

Software zur Erstellung und

Pflege der Homepage:

DynaLex - CMS